Gesundheits-Check PLUS

Entsprechend unserer gründlichen Anamnese bieten wir Ihnen einen umfangreichen, befundbezogenen Gesundheits-Check PLUS.

Zunächst führen wir mit Ihnen ein ausführliches Patientengespräch*. Je nach Befund in der Anamnese umfasst unser Gesundheits-Check PLUS weitere symptombezogene Untersuchungen wie beispielsweise:

  • Untersuchung der Schilddrüse per Ultraschall (Sonographie) 
  • Ultraschall der Organe im Bauchbereich (Leber, Galle, Nieren etc.)
  • Belastungs-EKG ggf. Langzeit-EKG
  • Langzeit-Blutdruckmessung (LZRR)
  • Lungenfunktion
  • Immunsystem
  • Krebsvorsorgeuntersuchungen

Neben einer Urin-Untersuchung erstellen wir ein Blutbild für folgende Werte:

  • Schilddrüsenhormon-Spiegel 
  • PSA-Wert 
  • Vitamine
  • Eisen
  • Spurenelemente
  • Entzündungsanzeichen
  • Stoffwechselparameter der Leber und Niere  

Wichtig!

Gesetzlich versicherte Männer, die nach dem 1. April 1962 geboren wurden, müssen sich beim Erreichen des Anspruchsalters (ab Alter 50) jeweils einmal über die Vorteile und Konsequenzen der Früherkennungsuntersuchungen auf Darmkrebs aufklären lassen.

Die Aufklärung erfolgt durch einen Arzt, der auch dazu berechtigt ist, die jeweilige Untersuchung durchzuführen. Das Aufklärungsgespräch sollte spätestens innerhalb von zwei Jahren nach dem Erreichen des Anspruchsalters erfolgen.

Wer die Beratung verpasst oder den Nachweis darüber nicht erbringen kann, muss im Falle einer Krebserkrankung zwei statt sonst einem Prozent der jährlichen Bruttoeinnahmen zu den anfallenden Krankheitskosten zuzahlen.

* Es besteht Beratungspflicht!