Hautkrebs-Screening

Ziel der Früherkennungs­untersuchung ist es, Hautkrebs frühzeitig zu erkennen und somit die Heilungschancen von Hautkrebs zu erhöhen und ihn schonender behandeln zu können.

Hautkrebs kann am ganzen Körper entstehen, sogar unter den Finger- oder Fußnägeln. (Deshalb sollten Sie ohne Make-up und ohne lackierte Nägel zur Untersuchung kommen.)

Beim Hautkrebs-Screening wird der gesamte Körper unter Zuhilfenahme einer Lichtlupe untersucht. Ergänzend wird über die Risiken von und der richtige Schutz vor UV-Strahlung aufgeklärt. Ziel ist, die Zahl der Hautkrebserkrankungen zu verringern. Denn Hautkrebs ist die häufigste Krebserkrankung überhaupt!

Ausführliche Informationen zum Thema finden Sie unter www.hautkrebs-screening.de.

Hautkrebs-Screening ist eine Kassenleistung und kann alle zwei Jahre durchgeführt werden.